Lade Veranstaltungen

Kinderschlitten

1. Dezember //13.00

Deutsch oder niederländisch, wohl um 1780-1800, Holz, Eisenblech, Zug.Inv.Nr. 1956/23
Auf der Außenseite des Rückenteils ist als Dekoration ein Reiter in der Tracht des 17. oder beginnenden 18. Jahrhunderts in Relief wiedergegeben. Mit modischem großem Hut mit Federbesatz sitzt er auf einem steigenden Pferd. Darunter weisen die aufgenagelten Blechbuchstaben „D….POST…. [letzter Buchstabe verloren]“ auf die Funktion des Dargestellten, nämlich die eines Postreiters hin. Gut kann man sich vorstellen, wie der Schlitten, von einem vor Kälte rotbackigem Kind besetzt, zu dessen großem Vergnügen von erwachsenen Schlittschuhläufern oder seinen älteren Geschwistern über das Eis der zugefrorenen Grachten gezogen wurde. Je schneller, desto aufregender…
Mit Michael Rief.
#aachenmachtkulturonline #slm #kunstpause #digital

Sonderöffnungszeiten

Dürer-Ausstellung
Di - So 10.00 – 18.00 Uhr
Do 10.00 – 20.00 Uhr
Montag geschlossen

NRW-Corona-Schutzverordnung vom 20.08.2021

Für den individuellen Besuch einer Ausstellung gilt: Sie müssen im Museum
eine medizinische Maske tragen und die AHA-Regeln einhalten: Abstand halten
(mindestens 1,5 Meter), Hygieneregeln beachten.

Wenn Sie an einer Führung teilnehmen oder eine Veranstaltung im Museum
besuchen, müssen Sie darüber hinaus die 3G-Regel beachten: geimpft, genesen,
getestet. Halten Sie dann bitte einen Nachweis über Impfung, Genesung oder
negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, bereit.

Bitte melden Sie sich zu Führungen an: Tel.: +49 241 432-4998 oder an
museumsdienst@mail.aachen.de