Suermondt-ludwig-museum
WILHELMSTRASSE 18
52070 AACHEN
T +49-241-47980-40

öffnungszeiten
Di - So  10.00 uhr - 17.00 uhr
Montags geschlossen

 

23.10.2022 - 15. januar 2023

max beckmann

loge im welttheater

max beckmann und seine grafiken

Max Beckmann (1884–1950) gehört zu den bedeutendsten deutschen Malern und Grafikern der Zwischenkriegszeit. Das Suermondt-Ludwig-Museum Aachen zeigt in einer monographischen Ausstellung rund 130 Radierungen, Lithografien und Holzschnitte, sowie ein Ölgemälde und ein Aquarell Max Beckmanns. Die Ausstellung dokumentiert seine, das Gesamtwerk Beckmanns prägende, grafische Tätigkeit und die darin neu entwickelte Bildsprache.

Die Ausstellung wird ermöglicht durch die großzügige Leihgabe der Werke durch die Erben-gemeinschaft Thomas Kempen.

Den Flyer und die Pressemappe zu der Ausstellung können Sie hier herunterladen: Max Beckmann Flyer und Pressetext Max Beckmann

Rahmenprogramm

Beckmanns "Grüne Stunde": Absinth Tasting & Führung

Der Abend startet mit einer kurzweiligen Führung durch die Ausstellung. Das Tasting begleitet ab 19.00 Uhr die Aachener Bar Grotesque. 

Freitag, 2.12. von 18-20:30 Uhr, 24€.- Ausverkauft!

Theater im Museum: TINGELTANGEL

In einer Revue aus Liedern und Texten, lädt das Theater K zum Streifzug ein durch Kiezkneipen und Kaschemmen, der Begegnung mit schweren Jungs und leichten Mädchen, Sinnsuchenden, Melancholikerinnen und Agitatoren aus Beckmanns Figurenkabinett. Weitere Termine:

NEUE ZUSATZTERMINE

Fr. 16.12.2022, 17.30 Uhr

Fr. 06.01.2023, 17:30 Uhr

Fr. 13.01.2023, 17:30 Uhr

Sa. 14.01.2023, 19:30 Uhr

Theater K | Im Museumsfoyer | 20 €; erm.13 €

Kartenverkauf ausschließlich über das Theater K: www.theaterk.com

Jazz-Konzerte

YOUNG, EUROPEAN JAZZ MADE IN NRW

Sonntag, 06.11., 11.00 Uhr Ursula Wienken (Bass), Leon Hattori (Klavier)

Sonntag, 13.11., 11.00 Uhr Paul Küppers Trio

Foyer | Kosten: Museumseintritt

Aktionstag Max Beckmann, Eintritt frei!

Samstag, 29.10. | UND SIE SPRACHEN: TANZT!

Familienzeit im Suermondt-Ludwig-Museum

10–17 Uhr | Eintritt frei!

11–13 Uhr | Workshop + Familienführung

12 Uhr | Öffentliche Führung: „Max Beckmann. Loge im Welttheater“

14 Uhr und 15.30 Uhr | Tanzworkshop: Solo- und Partner- Charleston im Museum

Aktionstag Beckmann & Finissage der Expressionisten, Eintritt frei!

Sonntag, 20.11. | ZIRKUS DER FARBEN

Familienzeit im Suermondt-Ludwig-Museum

10–17 Uhr | Eintritt frei!

11 Uhr | Familienführung + Workshop
Ohne Anmeldung, Dauer: ca. 2 h

12 Uhr | Öffentliche Führung: „Werke des Expressionismus“

Manege frei! Zirkusstücke von Streichern der KGS Hanbruch

gespielt vor den Werken der Ausstellung.

14 Uhr und 15.30 Uhr | Tanzworkshop

Finissage

Sonntag, 15.01.23

10–17 Uhr | Eintritt frei!

12–13 Uhr | Max Beckmann. Loge im Welttheater

Öffentliche Führung durch die Ausstellng Max Beckmann
Kostenfrei, keine Anmeldung vorab möglich. Melden Sie sich zeitig vor Führungsbeginn an der Kasse.

14 Uhr | Tanzworkshop: Solo-Charleston im Museum

Solo-Charleston im Museum

Glamourös, ausschweifend und dekadent: Tauchen Sie passend zur Ausstellung ein in die Bewegungsvielfalt der 1920er bis 1940er Jahre und lernen Sie erste Charleston-Schritte kennen. Tanzkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber Spaß an Swingmusik und Lust auf ein außergewöhnliches Ambiente! Mit Sabine Schroetter und Arno Heister. Die Anmeldung für die Tanzkurse ist ab sofort möglich und erfolgt ausschließlich über die Volkshochschule Aachen

15 Uhr und 15.30 Uhr | Wandelkonzert mit Musikensembles der Musikschule Aachen

Bläserensemble mit Saxophonen und Klarinetten bereichern in wechselnder Besetzung musikalisch das Ausstellungserlebnis und spielen zu einzelnen Grafiken Max Beckmanns Musikstücke aus seiner Zeit; darunter Stücke der Dreigroschenoper und der Comedian Harmonists, Charleston und Swingnummern.

 

 

Öffentliche Führungen
„Max Beckmann. Loge im Welttheater“  

Samstag, 10.12.2022 15.00Uhr

Samstag, 17.12.2022 15.00Uhr

Sonntag, 18.12.2022 15.00Uhr

Samstag, 14.01.2023 15.00 Uhr

Sonntag, 15.01.2023 12.00 Uhr

Museumseintritt zzgl. Führung 2,00 Euro / Treffpunkt Museumskasse

 

Abendvortrag

08.12.22, um 19.00 uhr

Max Beckmann und Walter Hasenclever- von Kriegsbegeisterten zu Pazifisten.

Referenten: Axel Schneider und Jürgen Lauer, Walter Hasenclever Gesellschaft

Am 8.12.22 um 17:00 Uhr ist zugleich die Neueröffnung des Mittelalters, der Vortrag zu Max Beckmann folgt im Anschluss.

 

Kunstpause zu
Max Beckmann

Di, 10.01.2023, 13.00 – 13.15 Uhr

Max Beckmann, Prosit Neujahr 1917

Mit "Prosit Neujahr" begrüßt Max Beckmann das Jahr 1917 und widmet der Silvesterfeier ein eigenes Blatt in seiner Grafikfolge "Gesichter". Statt Konfetti, Drinks und Heiterkeit wird der Betrachter Zeuge einer Menschenansammlung die sich zu misstönenden Tröten im Kreis bewegen. Die Gesichter sind ins Karikaturhafte verzerrt. Ihre Blicke irren ins Leere... All diese Details lassen das fröhliche Anstoßen auf das Neue Jahr im Namen der Grafik fast sarkastisch erscheinen. Pointiert auf die Spitze getrieben lässt sich anhand dieses einzelnen Blattes der Gehalt und der historische Bezug der gesamten Grafikmappe ablesen.

Mit Wibke Birth

Beckmann privat erleben

Möchten Sie die Ausstellung "Max Beckmann. Loge im Welttheater" mit einer Führung ganz exklusiv besuchen?

Laden Sie Freund:innen und Bekannte ein und lassen Sie sich von einem unserer Guides in Beckmanns Welt einführen. 

Kosten für bis zu 20 Personen:
Werktags, 1 Stunde: 60,00 €
Sonn- und feiertags, 1 Stunde: 70,00 €

Ihr Team vom Museumsdienst Aachen

Mail: museumsdienst@mail.aachen.de

Tel: 0241/432-4998

Unsere Servicezeiten sind: Dienstag, Donnerstag u. Freitag: 09:00 – 14:00 Uhr

Mittwoch: 09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr