Suermondt-ludwig-museum
WILHELMSTRASSE 18
52070 AACHEN
T +49-241-47980-40

öffnungszeiten
Di - So  10.00 uhr - 17.00 uhr
Montags geschlossen

 

23.10.2022 - 15. januar 2023

max beckmann

loge im welttheater

max beckmann und seine grafiken

Max Beckmann (1884–1950) gehört zu den bedeutendsten deutschen Malern und Grafikern der Zwischenkriegszeit. Das Suermondt-Ludwig-Museum Aachen zeigt in einer monographischen Ausstellung rund 130 Radierungen, Lithografien und Holzschnitte, sowie ein Ölgemälde und ein Aquarell Max Beckmanns. Die Ausstellung dokumentiert seine, das Gesamtwerk Beckmanns prägende, grafische Tätigkeit und die darin neu entwickelte Bildsprache.

Die Ausstellung wird ermöglicht durch die großzügige Leihgabe der Werke durch die Erben-gemeinschaft Thomas Kempen.

Highlights im Rahmenprogramm:

29. Oktober 2022 Charleston-Tanz-Workshop im Musuem!

Glamourös, ausschweifend und dekadent: Lust auf eine tänzerische Zeitreise?
Tauchen Sie passend zur Ausstellung „Max Beckmann. Loge im Welttheater“ ein in die Bewegungsvielfalt der 1920er bis 1940er Jahre. Lernen Sie in den historischen Räumlichkeiten des Suermondt-Ludwig-Museums erste Charlestonschritte kennen, probieren Sie weiche Swingbewegungen aus und tanzen Sie schließlich schon kleinere, z.T. originale -aber immer originelle- Choreografien. Mit Sabine Schroetter und Arno Heister 

Die Workshops finden im Suermondt-Ludwig-Museum statt. Die Teilnahme berechtigt zum einmaligen Besuch der Ausstellung, in der Max Beckmann immer wieder im Medium der Druckgrafik den Standpunkt eines Zeitzeugen und Chronisten einnimmt und den Tanz auf dem Vulkan einer zerrütteten Gesellschaft mit einer Ausdruckskraft und Intensität beschreibt, die bis heute berührt.

Kooperation mit der VHS Aachen. Anmelden können Sie sich bereits jetzt hier.