Lade Veranstaltungen

Kunstpause: Zeichnungen von Janet Brooks Gerloff

22. Oktober //13.00 – 22. Oktober 2019//13.15

Neuerwerbungen aus dem Nachlass von Janet Brooks Gerloff
Mit Unterstützung der Heinz-Heinrichs-Gedächtnisstiftung konnte das Suermondt-Ludwig-Museum 12 Zeichnungen der deutsch-amerikanischen Künstlerin Janet Brooks Gerloff (1947-2008) erwerben, von der eine Arbeit vorgestellt wird. Janet Brooks Gerloff lebte seit 1972 in Deutschland, zuletzt in Kornelimünster. Sie thematisierte in vielfältiger Art und Weise den Menschen, häufig als einsames, in sich gekehrtes Individuum. Neben lavierten Bleistiftzeichnungen schuf sie malerische Serien nach literarischen und musikalischen Sujets, Glasfenster, Altarbilder, sowie Porträts öffentlicher Personen.

Ein Werk in 15 Minuten
Dienstags von 13.00 – 13.15 Uhr
Lust auf Abwechslung in der Mittagspause und neue Bekanntschaften? Dann machen Sie doch eine Kunstpause im Suermondt-Ludwig-Museum. Dort erwartet Sie ein Speed-Dating der besonderen Art: In nur 15 Minuten lernen Sie ein Meisterwerk der Kunstgeschichte kennen.

Sonderöffnungszeiten

Dürer-Ausstellung
Di - So 10.00 – 18.00 Uhr
Do 10.00 – 20.00 Uhr
Montag geschlossen

NRW-Corona-Schutzverordnung vom 20.08.2021

Für den individuellen Besuch einer Ausstellung gilt: Sie müssen im Museum
eine medizinische Maske tragen und die AHA-Regeln einhalten: Abstand halten
(mindestens 1,5 Meter), Hygieneregeln beachten.

Wenn Sie an einer Führung teilnehmen oder eine Veranstaltung im Museum
besuchen, müssen Sie darüber hinaus die 3G-Regel beachten: geimpft, genesen,
getestet. Halten Sie dann bitte einen Nachweis über Impfung, Genesung oder
negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, bereit.

Bitte melden Sie sich zu Führungen an: Tel.: +49 241 432-4998 oder an
museumsdienst@mail.aachen.de