Lade Veranstaltungen

Finissage Chambre Privée

3. Februar //15.00

Eintritt frei!

 

Programm Finissage „Chambre Privée“ und „Wolfgang Binding“

 

10:30 – 11 Uhr:

Familienführung „Chambre Privée“ mit anschließendem Familienworkshop „Chambre Bricolée“
(Leitung: Melanie Seidler)

11-15 Uhr

Familienworkshop „Chambre Bricolée“
Mit einem einfachen Pappstecksystem lassen sich kleine Räume bauen, diese können dann sammlermässig mit eigenen Bildern gestaltet werden
(Leitung: Sabine Gandelheidt, Pia Güntner, Melanie Seidler)

11 Uhr:

Inklusive Führung für Sehende und Blinde / hochgradig sehbehinderte Besucher  in der Ausstellung
„Wolfgang  Binding“
(Leitung: Wibke Birth, Sabine Gandelheidt)

12 Uhr:

Öffentliche Führung „Chambre Privée“ (Leitung: Melanie Seidler)

13 – 13:30 Uhr

Familienführung „Chambre Privée mit anschließendem Familienworkshop „Chambre Bricolée“ (Leitung: Melanie Seidler)

14 Uhr

Überreichung des Gewinnspielpreises von VisitFlanders

15 Uhr:

Talkrunde

Susanne Schwier | Beigeordnete für Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport

Koen Haverbeke | Generaldelegierter der Regierung Flanderns, Berlin

Peter van den Brink | Leiter des Suermondt-Ludwig-Museums

Sarvenaz Ayooghi | Kuratorin der Ausstellung „Chambre Privée“

Lothar Peters | Direktor VisitFlanders, Köln

Moderation: Dr. Jutta Göricke

 

Umtrunk und belgische Waffeln

Sonderöffnungszeiten

Dürer-Ausstellung
Di - So 10.00 – 18.00 Uhr
Do 10.00 – 20.00 Uhr
Montag geschlossen

NRW-Corona-Schutzverordnung vom 20.08.2021

Für den individuellen Besuch einer Ausstellung gilt: Sie müssen im Museum
eine medizinische Maske tragen und die AHA-Regeln einhalten: Abstand halten
(mindestens 1,5 Meter), Hygieneregeln beachten.

Wenn Sie an einer Führung teilnehmen oder eine Veranstaltung im Museum
besuchen, müssen Sie darüber hinaus die 3G-Regel beachten: geimpft, genesen,
getestet. Halten Sie dann bitte einen Nachweis über Impfung, Genesung oder
negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, bereit.

Bitte melden Sie sich zu Führungen an: Tel.: +49 241 432-4998 oder an
museumsdienst@mail.aachen.de