Lade Veranstaltungen

Tag des Offenen Denkmals

9. September //10.00 – 9. September 2018//17.00

Offenbar ist die Aktion „Finde die Fälschung!“ gut angekommen: Schon zig Kunst-Detektive, darunter ganze Schulklassen, haben schon versucht die Kopie zu finden, die Sarvenaz Ayooghi und Michael Rief Anfang Juli anstelle eines Original-Gemäldes im Museum aufgehängt haben. So wurden Besucher spielerisch dazu angehalten, die Gemälde intensiv zu betrachten.

Heute, am Tag des Offenen Denkmals, wird das Geheimnis gelüftet, und jeder, der dem falschen Fuffziger auf die Schliche gekommen ist, nimmt an einer verlosung teil. Der Gewinner der Auslosung kann sich entweder einen Katalog nach Wahl aus dem Museumsshop aussuchen oder sich exklusiv durch die Dauerausstellung führen lassen.

Das Programm im Suermondt-Ludwig-Museum:

10.30 Uhr

„Wunderkugel, az-zulaiǧ und 瓷器“ – Führung durch die Kunst-und Wunderkammer. Leitung: Michael Rief, stellv. Direktor / Kustos der Sammlung

12.00 Uhr

Künstlergespräch mit Walter Dohmen im Kupferstichkabinett. Leitung: Dr. Dagmar Preising

14.00 Uhr

„Der Chinesische Korb“ – Spielerische Führung durch die Sammlung für Klein und Groß. Leitung: Alexandra Simon-Tönges

15.30 Uhr

„Wunderkugel, az-zulaiǧ und 瓷器.“ – Führung durch die Kunst-und Wunderkammer. Leitung: Michael Rief, stellv. Direktor / Kustos der Sammlung

Sonderöffnungszeiten

Dürer-Ausstellung
Di - So 10.00 – 18.00 Uhr
Do 10.00 – 20.00 Uhr
Montag geschlossen

NRW-Corona-Schutzverordnung vom 20.08.2021

Für den individuellen Besuch einer Ausstellung gilt: Sie müssen im Museum
eine medizinische Maske tragen und die AHA-Regeln einhalten: Abstand halten
(mindestens 1,5 Meter), Hygieneregeln beachten.

Wenn Sie an einer Führung teilnehmen oder eine Veranstaltung im Museum
besuchen, müssen Sie darüber hinaus die 3G-Regel beachten: geimpft, genesen,
getestet. Halten Sie dann bitte einen Nachweis über Impfung, Genesung oder
negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, bereit.

Bitte melden Sie sich zu Führungen an: Tel.: +49 241 432-4998 oder an
museumsdienst@mail.aachen.de