Lade Veranstaltungen

Kunstpause im Museum – Kopie nach Anton van Dyck (1599 – 1641)

16. November //13.00 – 16. November//13.15

Die Kunstpause ist endlich wieder da!
Nun wieder vor Ort im Museum.
Lernen Sie in nur 15 Minuten ein Meisterwerk der Kunstgeschichte aus der Sammlung kennen.

Kopie nach Anton van Dyck (1599 – 1641)
Porträt von Prinz Thomas de Carignan-Savoyen
Öl auf Eichenholz / Öl auf Leinwand

Anton van Dyck war nicht nur einer der besten Porträtmaler seiner Zeit und nach Rubens der bedeutendste Vertreter der flämischen Malerei des 17. Jh., sondern auch ein erfolgreicher Unternehmer, der bewusste Marketingstrategien einsetzte, um seinen Ruf zu verbreiten. Berühmte Zeitgenossen, Fürsten, Politiker, Heerführer, Gelehrte und Künstler wollten sich von ihm porträtieren lassen, so auch Prinz Thomas de Carignan-Savoyen (1596 – 1656). Dieser wurde vom spanischen König Philip IV. im Jahre 1634 zum General der spanischen Truppen in den Niederlanden ernannt und ist seinem Status entsprechend in einer Prunkrüstung mit Spitzenkragen und Manschetten dargestellt. Von diesem sog. Kniestück existiert eine Grisailleskizze, die als vorbereitende Studie für das gemalte Endprodukt gedacht war, meist in schwächerer Ausführung. Nach diesen führten Druckgraphiker dann Kupferstiche und Radierungen aus, die wesentlich zur Verbreitung von van Dycks Ruhm beigetragen haben.
Mit Sarvenaz Ayooghi

@suermondtludwig auf Facebook und Instagram

Sonderöffnungszeiten

Dürer-Ausstellung
Di - So 10.00 – 18.00 Uhr
Do 10.00 – 20.00 Uhr
Montag geschlossen

NRW-Corona-Schutzverordnung vom 20.08.2021

Für den individuellen Besuch einer Ausstellung gilt: Sie müssen im Museum
eine medizinische Maske tragen und die AHA-Regeln einhalten: Abstand halten
(mindestens 1,5 Meter), Hygieneregeln beachten.

Wenn Sie an einer Führung teilnehmen oder eine Veranstaltung im Museum
besuchen, müssen Sie darüber hinaus die 3G-Regel beachten: geimpft, genesen,
getestet. Halten Sie dann bitte einen Nachweis über Impfung, Genesung oder
negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, bereit.

Bitte melden Sie sich zu Führungen an: Tel.: +49 241 432-4998 oder an
museumsdienst@mail.aachen.de