Lade Veranstaltungen

Ganymed, 1924

20. April //13.00

Heinrich Nauen zählt zu den wichtigsten Vertretern des Rheinischen Expressionismus.
Für seinen Ganymed wählt er ein bewegtes und farbgewaltiges Vokabular.
Nachdem seine Werke in der Ausstellung Entarteter Kunst von den Nationalsozialisten diffamiert und über 100 Arbeiten des Künstlers aus den Beständen deutscher Museen beschlagnahmt wurden,
kann sich das Suermondt-Ludwig-Museum glücklich schätzen, dieses Werk des bedeutenden Künstlers sein Eigen zu nennen, das zudem in einem ganz besonderen Bezug zum Hause steht.

Mit Wibke Birth

Sonderöffnungszeiten

Dürer-Ausstellung
Di - So 10.00 – 18.00 Uhr
Do 10.00 – 20.00 Uhr
Montag geschlossen

NRW-Corona-Schutzverordnung vom 20.08.2021

Für den individuellen Besuch einer Ausstellung gilt: Sie müssen im Museum
eine medizinische Maske tragen und die AHA-Regeln einhalten: Abstand halten
(mindestens 1,5 Meter), Hygieneregeln beachten.

Wenn Sie an einer Führung teilnehmen oder eine Veranstaltung im Museum
besuchen, müssen Sie darüber hinaus die 3G-Regel beachten: geimpft, genesen,
getestet. Halten Sie dann bitte einen Nachweis über Impfung, Genesung oder
negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, bereit.

Bitte melden Sie sich zu Führungen an: Tel.: +49 241 432-4998 oder an
museumsdienst@mail.aachen.de