Lade Veranstaltungen

Winterlandschaft mit Schlittschuhläufern

2. Februar //13.00

„Winterlandschaft mit Schlittschuhläufern“ von Anton Mirou (Antwerpen 1578 – 1621/27 Frankenthal) in der heutigen Kunstpause digital!

Fast 300 Jahre lang, von ca. 1550 bis 1850, herrschte in Europa eine ‚Kleine Eiszeit‘. Viele Kanäle, Grachten, Flüsse und Seen waren zugefroren. Den Menschen hingegen boten diese begehbaren Weiten eine faszinierende Erlebnislandschaft. Auf dem Eis verschmolzen wortwörtlich alle gesellschaftlichen Schichten: Edelleute, Bürger*innen und Bauern vergnügten sich gleichermaßen auf den gefrorenen Flächen und probierten sich in diversen Aktivitäten, sei es Schlittschuhlaufen, Eisangeln oder „Kolfen“, eine Frühform des heutigen Golfspiels. Aber Obacht: hinter fast jedem Bild verbirgt sich auch ein versteckter Hinweis auf den Übermut des Menschen, ganz nach dem Sprichwort „Hochmut kommt vor dem Fall“!

Mit Sarvenaz Ayooghi

#kunstpause #digital #aachenmachtkulturonline #slm

Sonderöffnungszeiten

Dürer-Ausstellung
Di - So 10.00 – 18.00 Uhr
Do 10.00 – 20.00 Uhr
Montag geschlossen

NRW-Corona-Schutzverordnung vom 20.08.2021

Für den individuellen Besuch einer Ausstellung gilt: Sie müssen im Museum
eine medizinische Maske tragen und die AHA-Regeln einhalten: Abstand halten
(mindestens 1,5 Meter), Hygieneregeln beachten.

Wenn Sie an einer Führung teilnehmen oder eine Veranstaltung im Museum
besuchen, müssen Sie darüber hinaus die 3G-Regel beachten: geimpft, genesen,
getestet. Halten Sie dann bitte einen Nachweis über Impfung, Genesung oder
negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, bereit.

Bitte melden Sie sich zu Führungen an: Tel.: +49 241 432-4998 oder an
museumsdienst@mail.aachen.de