WILHELMSTRASSE 18, 52070 AACHEN
INFO@SUERMONDT-LUDWIG-MUSEUM.DE
TEL.: +49 241 47980-40


 

wissenschaftliche publikation

Mecheln als zentrum der skulpturen-produktion vom späten 15. bis zum frühen 17. Jh.

forschungsarbeit im museum

mechelner skulpturenproduktion

Bekannt ist Mecheln als Produktionszentrum für Holzskulpturen vor allem durch die zahlreichen um 1500 und im ersten Drittel des 16. Jahrhunderts entstandenen Statuetten, die auch weithin exportiert wurden. Sie funktionierten als Einzelfiguren und wurden für Retabel sowie Andachtskästen, die sogenannten besloten hofje, hergestellt.

Die Untersuchung dieser Statuetten konzentriert sich vornehmlich auf den deutschsprachigen Raum, da hierzu noch keine Publikation in Arbeit ist. Mit dieser frühen Massenproduktion endet die schnitzerische Tätigkeit in Mecheln jedoch nicht. Auch im späteren 16. Jahrhundert und bis ins 17. Jahrhundert lässt sich die skulpturale Bildproduktion in Mecheln nachweisen. Auch dieser späten Mechelner Produktion wurde bislang noch keine Untersuchung gewidmet.

Bearbeiter:

Dr. Dagmar Preising

Michael Rief